WIG-Stäbe

Beim WIG-Verfahren wird der Lichtbogen unter Argon oder Helium-Schutzgasatmosphäre zwischen einer spitzen Wolframelektrode und dem Werkstück gezündet. Der intensive Lichtbogen eignet sich besonders für hochwertige und präzise Schweißarbeiten. Da die Wolframelektrode während des Schweißens nicht abbrennt wird durch die Hitze des Lichtbogens nur der Grundwerkstoff aufgeschmolzen. Der separate Schweißzusatzwerkstoff kann manuell oder automatisiert dem Schweißprozess zugeführt werden.

Castolin hat mit CastoTIG® eine Auswahl spezieller Auftragslegierungen für industrielle Verschleißschutz-, Reparatur- und Verbindungsanwendungen entwickelt, die durch ein komplettes, hochwertiges CastoTig®- Schweißausrüstungsangebot nach modernsten Technologien ergänzt wird.